Informationssicherheit

Informationen gehören zum wichtigsten Kapital der mosaiic. Sie liegen in unterschiedlichster Form vor – auf Papier, als E-Mail, als gesprochenes Wort, als Wissen in den Köpfen der Mitarbeiter und insbesondere in digitaler Form in Verbindung mit informationsverarbeitenden IT-Systemen. Informationen werden aus unterschiedlichsten Quellen erhoben, erfasst, gespeichert, verarbeitet, ausgewertet, archiviert und entsprechend gesetzlicher Fristen gelöscht bzw. vernichtet. Durch die für unsere Kunden betriebenen Dienstleistungen erfährt Informationssicherheit eine zusätzliche Bedeutung mit hohem Stellenwert für den Geschäftserfolg.

Bei der Verarbeitung von Informationen ist eine Reihe an rechtlichen Vorschriften zu beachten. Geht die Vertraulichkeit, die Verfügbarkeit oder die Integrität auch nur von Teilen dieser Informationen verloren kann dies zu hohen materiellen oder auch immateriellen Schäden bei der mosaiic, ihren Gesellschaftern oder ihren Kunden führen. Deshalb ist es erforderlich, dass diese Informationen – unabhängig von der Form in der sie vorliegen – durch geeignete Sicherheitsmaßnahmen geschützt werden.

Erreicht wird dies bei der mosaiic durch ein angemessenes Bewusstsein bzgl. der Informationssicherheit bei allen Mitarbeitenden sowie einer Einbettung der Informationssicherheit in die Geschäftsprozesse, in den Aufbau der Infrastruktur und in Entwicklung, Implementierung und Betrieb von Informationssystemen.

Unser Managementsystem zur Informationssicherheit ist zertifiziert nach ISO/IEC 27001:2013.

Unsere Zertifikate und Informationssicherheits-Politik / Ziele zum Download

Unternehmenszertifikat ISO/IEC 27001:2013 (DEKRA Certification GmbH) mosaiic GmbH (deutsch):

Unternehmenszertifikat ISO/IEC 27001:2013 (DEKRA Certification GmbH) mosaiic GmbH (englisch):

Informationssicherheits-Politik der iic Unternehmensgruppe v.1.1:

Informationssicherheits-Ziele der iic Unternehmensgruppe v.1.1:

Weitere Informationen finden Sie im Impressum sowie auf unserer Seite zum Datenschutz.